Mehr Bewegung im Unterricht

Seit letzten Mittwochnachmittag gibt es in den Klassenstufen 5-7 wieder frisch ausgebildete Bewegungsmelder. Jeweils zwei Schüler bzw. Schülerinnen der Klasse lernten, dass sich Bewegung grundsätzlich positiv auf die Lernfähigkeit auswirkt und verfügen nun über ein Repertoire an Übungen, welches sie gegebenenfalls in ihrem Unterricht anwenden können. Die verschiedenen Aktivierungs-, Koordinations- und Entspannungsübungen dauern ca. 3-5 Minuten und können nach Bedarf als kurze Unterrichtsunterbrechungen dienen. Die Bewegungsmelder AG wird von den Schülerinnen Sofie Schwarz und Anna Lietzau geleitet sowie von den Lehrkräften Jennifer Huck, Hanna Meyer, Markus Martin und Christian Wallner betreut.

Das Bild zeigt die Bewegungsmelder bei einer Bewegungspause.

Foto: GaR

Zurück