Erlebnisreiches Schullandheim Für GaR-Schüler im Allgäu

Die sechsten Klassen des Gymnasiums am Romäusring verbrachten vom 16. bis zum 20.09.2019 ereignisreiche Tage im Schullandheim. Die Schülergruppen waren im Outdoorzentrum in Bihlersdorf und Guzenried (Allgäu) untergebracht und wurden dort bestens verpflegt. Neben einer Wanderung, dem Besuch des Viehscheits (Almabtrieb), diversen Klassenspielen und –wettkämpfen, standen die vom Outdoorzentrum angebotenen und von ausgebildeten Guides betreuten Attraktionen im Mittelpunkt des Aufenthaltes. Ob raften auf der Iller oder klettern im riesigen Klettergarten, die Kinder waren durchweg begeistert. Mit der Freude an all den Aktivitäten wurde vor allem der Zusammenhalt der Klassen für die kommenden Jahre am GaR gestärkt. Nach einer sehr actionreichen Woche konnten die Begleitlehrer Anne Döhringer, Jennifer Käshammer, Laura Wälder, Franzsika Vetter, Peter Kohl, Tobias Steine, Jens Wilke und Dirk Wölfle alle 118 Kinder wieder gesund und munter in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Zurück
GaR-19-20-Presse-Schullandheim.jpg
Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 des GaR im Klettergarten