Ausbildungslehrer

Matthias Uhing und Peter Kohl    

matthias.uhinggar-vsde (Praxissemester)



Praxissemester für Studierende

Das Gymnasium am Romäusring in Villingen bietet pro Schuljahr fünf Praktikumsplätze für das Schulpraxissemester an.
Dieses Praktikum dauert insgesamt 13 Wochen.
Das Regierungspräsidium rät allen Praktikantinnen und Praktikanten von der eigenen Schule als Praktikumsschule ab, da hier der Übergang zur Lehrerrolle erschwert ist.
Durch unser breit gestreutes Angebot im Unterricht und im Ganztagsbetrieb, in den Arbeitsgemeinschaften und einer Vielzahl von außerunterrichtlichen Aktivitäten können wir Schulerfahrungen in vielen Bereichen vermitteln und eine qualifizierte Betreuung anbieten.
Die Schülerinnen und Schüler haben am Gymnasium am Romäusring ab Klasse 8 die Möglichkeit, Naturwissenschaften oder Sprachen als Profil zu wählen. Seit dem Schuljahr 2010/11 besteht eine bilinguale Abteilung mit Englisch. Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 hat die Schule ein Sportprofil.
Seit vielen Jahren werden im Kurssystem der Oberstufe neben den modernen Fremdsprachen, allen drei Naturwissenschaften, Geschichte und Geographie auch vierstündige Kurse in den Fächern Musik, Bildende Kunst und Sport unterrichtet, gelegentlich auch in ev. Religionslehre und Latein.
Sämtliche Sportanlagen befinden sich in Schulnähe.
Das Gymnasium am Romäusring unterhält viele Austauschprogramme mit Partnerschulen in Frankreich, England, Ägypten, Dänemark, Russland, Türkei, u.a.
Weitere Informationen zu unserer Schule bietet diese Homepage.
Die Schule selbst darf keine Anmeldungen für einen Praktikumsplatz entgegennehmen. Am Schulpraktikum Interessierte melden sich bitte online auf folgender Website an: https://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za242/PS/



Orientierungspraktukum

Liebe Abiturienten und Lehramtsstudierende,

das Gymnasium am Romäusring möchte Ihnen gerne die Möglichkeit bieten, das neu geschaffene dreiwöchige Orientierungspraktikum an unserer Schule zu absolvieren. Dieses Praktikum soll allen am Lehrerberuf interessierten Abiturienten und Studienanfängern eine erste Orientierung über das Berufsbild des Lehrers eröffnen. Anhand eigener Erfahrungen können Sie feststellen, ob Sie persönliche Eigenschaften mitbringen, die für den Lehrerberuf günstig sind: beispielsweise ob Sie Freude an den Tätigkeiten eines Lehrers haben und ob Sie gerne mit Kindern und Jugendlichen umgehen. Wir sind gerne bereit, Sie bei diesen Entscheidungen zu unterstützen.
Pro Schuljahr können fünf Praktikumsplätze angeboten werden. Hierfür stellen wir in der Regel die von den Universitäten und Hochschulen vorgesehenen Zeiten ( während der Semesterferien ) zur Verfügung.
Bei Fragen dürfen Sie sich gerne mit unserem Ausbildungslehrer Herrn Peter Kohl in Verbindung setzen.


Die Anmeldung für das dreiwöchige Orientierungspraktikum bitte unter folgendem Link:
www.orientierungspraktikum-bw.de