WSB-Schule

WSB2.jpg

Im Oktober 2014 wurde das GaR als erstes Gymnasium im RP Freiburg als „WSB-Schule“ zertifiziert. Das GaR hat seither die Berechtigung, das WSB-Logo zu benutzen: "Weiterführende Schule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt“. 

Die seit vielen Jahren fest am GaR installierten Projekte in diesem Bereich wurden strukturiert und gebündelt, die hohe Vielzahl an Auflagen mit verpflichteten und fakultativen Bausteinen für die Zertifizierung waren erfüllt. Bei der Installierung einer „Bewegungsmelder-AG“ waren wir landesweit Vorreiter, haben zudem im Zuge der Zertifizierung durch die Anschaffung weiterer Tischtennisplatten und einer Basketballanlage den Pausenhof bewegungsaktivierender gestaltet; weitere Projekte laufen bereits. Neben der Fort- und Ausbildung von Lehrkräften auf diesem Gebiet werden jedes Jahr neue Schüler als Bewegungsmelder ausgebildet.

Die Lehrkräfte Jennifer Huck, Hanna Meyer, Markus Martin und Christian Wallner haben am GaR die WSB-Fäden in ihren Händen.

Die Schülerinnen Charlice Hetzinger, Anna Lietzau sowie Sophie Schwarz leiten die Bewegungsmelder-AG, die bisher erfolgreich von Melissa Hartung und Eva Janke geleitet wurde.



Über zwanzig Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5-7 haben sich am Mittwochnachmittag, den 18.10.2017, mit dem Zusammenhang von Bewegung und Lernen beschäftigt. Der Grund dafür ist, dass sich Bewegung positiv auf das Lernen auswirkt und dadurch zum Beispiel die Aufmerk-samkeit sowie die Konzentration gesteigert werden können. Nach einem kurzen theoretischen Teil haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bewegungspausen kennengelernt, durch welche mehr Bewegung in der Schulalltag kommen soll. Jeweils zwei Schüler oder Schülerinnen pro Klasse sind nun ausgebildete Bewegungsmelder und können ihre Klassen in Bewegungspausen anleiten. Je nach Bedarf können die Schüler und Schülerinnen mit ihren Klassenkameraden Konzentrations-, Entspannungs- oder Koordinationsübung durchführen. Die Bewe­gungs­pausen dauern zwischen 3-5 Minuten. Der Zeitpunkt der Durchführung wird vor dem Unterricht kurz mit dem Lehrer abgestimmt.

Von nun an finden regelmäßige Treffen der Bewegungsmelder mit den Schülermentorinnen  Charlice Hetzinger (Klasse 10c) sowie Anna Lietzau und Sophie Schwarz (Klasse 8c) statt, die die Bewegungsmelder-AG leiten. Unterstützt und begleitet werden die Schülermentorinnen des Weiteren von den vier Lehrkräften Jennifer Huck, Hanna Meyer, Markus Martin sowie Christian Wallner. Bei den Treffen der Bewegungsmelder AG lernen die Bewegungsmelder neue Bewegungs-pausen kennen und können Tipps sowie Erfahrungen austauschen. Ihre Mitschüler und Mit-schülerinnen können sich so auf abwechslungsreiche Bewegungspausen freuen.



Bewegungmelder-Ausbildung Schuljahr 2016/17